Mittwoch, 11. November 2020

Hinweis auf Szenario B

Ich möchte hier drauf hinweisen, dass die Schulen in Niedersachsen in Zukunft eventuell wieder in den Gruppenunterricht wechseln könnten (Szenario B).

Falls die Kinder gruppenweise unterrichtet werden sollen, benachrichtigen wir Sie natürlich sobald wir das wissen. Auch den genauen Ablauf erfahren Sie, wenn es losgehen sollte.

Wir werden dann die Kinder tageweise abwechselnd  kommen lassen. Ein Tag Gruppe A, ein Tag Gruppe B. Wir halten das für die Lösung, die für die Kinder das Beste ist.

Ich bitte darum, dass sich alle Eltern mit dem IServ vertraut machen. Melden Sie sich bitte dort an. Die Daten habe ich allen Eltern für Ihre Kinder zugeschickt.

Wir haben dann zumindest die Chance, besser miteinander in Kontakt zu treten.

Es fehlen noch die Anmeldungen von 18 Kindern.

Stand 19.11.2020 : nur noch 9 fehlende Kinder

Freitag, 9. Oktober 2020

Eltern-Gremien neu gewählt

Auf der Elternratssitzung am Mittwoch, 07.10.2020 haben die Elternvertreter:innen der Klassen die zu besetzenden Posten neu gewählt.

Ihre neu gewählte Schulelternratsvorsitzende ist Frau Glaser (Klasse 3b).

Die weitere Besetzung sehen sie bei > Informationen //  > Elternvertretung.

Sonntag, 4. Oktober 2020

Wertstoffprofis Klasse 4

Um Pfingsten herum sollte an unserer Schule eine Projektwoche zum Thema Umweltschutz stattfinden.

Durch Corona kam es dazu nicht.


Wir hatten zu diesem Thema ein kleines Theaterspiel "Die Wertstoffprofis" gebucht. Leider musste auch dieses ausfallen.

Nun konnten wir das am Donnerstag (1. Oktober) nachholen, aber leider nur in abgespeckter Form. Da es für Gifhorn nur einige Termine gab und die Wilhelm-Busch-Schule und wir relativ nah zusammenliegen, wollten wir bereits ursprünglich "die Show" gemeinsam anschauen. Nun konnten wegen der Auflagen nur noch die vierten Klassen der WBS sowie unsere 4. Klasse teilnehmen.

In der Turnhalle der WBS war für uns die erste Reihe reserviert. Kaum kamen wir nach unserem Fußmarsch dorthin an (ganz im Sinne des Umweltschutzes verzichteten wir auf einen Bus), ging es schon los.

Zwei Schauspieler erklärten locker und lustig und mit viel Zuschauerbeteiligung die Wichtigkeit der Wertstofftrennung - und die Regeln dafür.

> Fotos der Aktion

> Internet-Seite der Wertstoffprofis

Fußgängerprüfung nachgeholt

Am Ende Klasse 2 absolvieren die Kinder an der Isetal-Schule üblicherweise ihre Fußgängerprüfung als
Abschluss der Verkehrsschulung.
Leider kam dieses Jahr der Lockdown dazwischen - wie bei leider vielen Aktionen.

In Klasse 3a und b holten die Kinder das nach - und am Montag, 28.09., war es soweit: Nach der theoretischen Prüfung gingen die Kinder paarweise durch den Ort und zeigten den helfenden Eltern, wie man sich im Verkehr korrekt verhält.

Unser Dank geht an Frau Avdienko, Frau Bucev, Frau Weidner und Frau Campe, die als Eltern der 3a geholfen haben sowie an Herrn Eichmann, Frau Wassersleben, Frau Wendig, Frau Fazio, Frau Birkenstock und Frau Glaser aus der Elternschaft der 3b.



Dienstag, 29. September 2020

Ferienbetreuung der Stadt Gifhorn

Leider muss in diesem Jahr die zusätzliche Ferienbetreuung der Stadt Gifhorn in den Herbstferien aufgrund der aktuellen Situation ausfallen.

Montag, 28. September 2020

Textil Klasse 4 - Stoffapplikation

Die Kinder der Klasse 4 haben aus Stoffresten Baum, Haus, Wolken und Sonne ausgeschnitten und auf Stoff genäht.

Freitag, 25. September 2020

Wichtige Informationen des Kultusministeriums

Folgende Links stellen wir allen auf Bitte des Ministers zur Verfügung, um sich informieren zu können

> Schule in Corona-Zeiten

> Plakat "Erkältungssymptome - darf mein Kind in die Schule?"

 

Freitag, 18. September 2020

Neuwahlen der Elternvertretung

Nachdem auf den Elternabenden des Jahrgangs 1 und 3 die neuen Elternvertreter:innen für die Klassenelternschaft und die Klassenkonferenzen gewählt worden sind, habe ich nun zur Sitzung der Wahl der übrigen Gremien Schulelternrat, Stadt- und Kreiselternrat sowie zur Vertretung der Eltern in Gesamtkonferenz, Schulvorstand und in den Fachkonferenzen eingeladen.

Der Termin dafür ist Mittwoch, der 7. Oktober um 19:30 Uhr im Musikraum.

Die aktuelle Auflistung Ihrer Vertretung (und somit Ansprechpartner:innen) finden Sie bei "Informationen / Elternvertretung".

Samstag, 29. August 2020

Einschulungs-Fotos

 Die Einschulungsfeier fand diesmal in einem ruhigen Rahmen statt.

Jedes Kind durfte zwei Begleitpersonen mitbringen.

Wie so oft sang der Chor, wurde Musik gespielt und von der 4. Klasse etwas vorgetragen.

Dieses Jahr coronabedingt auf der Leinwand als Video.

Nun gibt es an der Isetal-Schule 23 neue Kinder.

> Fotos der Aktion

Einschulungs-Videos

Heute um 10:00 Uhr fand unsere Einschulungsfeier statt.

Fotos und mehr Informationen folgen später.

Vorerst findet ihr und finden Sie hier die Videos der Einschulungsfeier.

Nutzername und Passwort sind die gleichen wie bei den Fotos.

Sie müssen nur einmal angegeben werden, bis Sie Ihren Browser schließen.

> Video vom Lied "Wir sind die Kinder vom Isetal"

> Video "amF-Song"

> Video "Klasse 4 liest das ABC der Tiere"

Freitag, 21. August 2020

(vorläufiger) Hygieneplan, Ablauf der Schule

Bald sind die Sommerferien vorbei und die Schule geht (irgendwie) wieder los.

Im Moment sollen alle Kinder wieder in gemeinsam in die Schule kommen.

Ich stelle hier erst einmal den Hygieneplan vor, der sich aus dem Rahmenhygieneplan der NLSchB ableitet.

> Hygieneplan der Isetal-Schule

> Bescheinigung Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe 

Donnerstag, 16. Juli 2020

Sommerferien

Jetzt sind erstmal Sommerferien.
Ausruhen, spielen, ausschlafen, baden!

Wie es nach den Sommerferien weitergeht,
erfahrt ihr und lesen Sie an dieser Stelle.


Dienstag, 23. Juni 2020

Weniger Präsenztage für Klasse 3 und 4

Durch den Ausfall einer Kollegin mussten die Stundenpläne ab
dem 22. Juni geändert werden.

Die Klasse 3 und die Klasse 4 haben nun den Tage-Rhythmus A-B-frei.

Sie bekommen jeweils für zwei Tage Homeschooling-Aufgaben.

Den Übersichtsplan für alle Klassen finden Sie > hier.

Montag, 8. Juni 2020

Rettet den Circus ... Rasch

Alle 4 Jahre kommt der Mitmach-Circus Rasch zu uns an die Schule - viele Kinder und Eltern können sich bestimmt noch an das letzte Mal erinnern. Das war im Mai 2018.

In Coronazeiten darf der Circus nicht auftreten - den netten Menschen, der ganzen Familie geht es nicht gut (wie so vielen in dieser Zeit).

Daher bittet der Zirkusdirektor um Spenden und hat an alle Schulen, die er regelmäßig besucht, einen Spendenaufruf verschickt  zum Aushängen.

Ich hänge den jetzt hier im Internet aus. Wer möchte, kann durch eine Geldspende Gutes tun - und für den Erhalt des Circus' sorgen.


Zur Erinnerung:


Freitag, 29. Mai 2020

Gruppen-Präsenz in den Klassen ab 01.06.2020

Hier finden Sie die Gruppeneinteilung für den Präsenzunterricht Ihrer Kinder für die nächsten zwei Wochen.

Bei eventueller Änderung benachrichtigen wir Sie.

Solange es möglich ist bleiben wir bei täglichem Wechsel der Gruppen.

Abwechselnd A und B bleibt erhalten - eventuell müssen wir Lücken einfügen bei Personalmangel wegen z.B. Notbetreuung oder Ausfall einer Lehrkraft. Dann verschieben sich die Anwesenheiten.

Im Moment stehen alle Klassen in der gleichen Gruppe.

> Gruppen-Präsenz ab 2020-06-01 als PDF-Datei für z.B. den Kühlschrank

Freitag, 15. Mai 2020

Fahrplan Präsenzunterricht

Im neuen Brief des Ministers Herrn Tonne ist der Fahrplan für die weitere Aufnahme von Kindern in den Präsenzunterricht an den Schulen zu entnehmen.


Daraus folgt:
Klasse 3 fängt am 18. Mai wie bereits mitgeteilt an.
Klasse 2a und b am 3. Juni (der erste und der zweite Juni sind pfingstfrei).
Klasse 1 am 15. Juni.

Allerdings hat Herr Tonne auch darauf hingewiesen, dass durch z.B. den Einsatz von Kolleginnen in der Notbetreuung die Umsetzung vor Ort anders vorzunehmen sein wird.

Zitat aus dem Brief des Ministers vom 14. Mai:
"Wichtig ist, die Notbetreuung im erforderlichen Umfang zu gewährleisten.Wenn die zur Verfügung stehenden Personalressourcen für den Präsenzunterricht aller Lerngruppen, die wieder zurück in der Schule sind, nicht ausreichen, passen Sie bitte die Unterrichtszeiten in Ihrem Wechselmodell entsprechend an. Ich empfehle dafür zunächst die Anwesenheitszeit der älteren Jahrgänge, die sich schon länger wieder in der Schule befinden, um das erforderliche Maß zu reduzieren und damit wieder deren Anteil des Lernens zu Hause zu erhöhen."

Wie genau sich das an der Isetal-Schule auswirkt, richtet sich nach der Zahl der notzubetreuenden Kinder sowie der Einsatzfähigkeit der Kolleg:innen. Ich werde Sie informieren sobald wir mehr wissen.

Klasse 2a und b schaffen wir theoretisch noch so kommen zu lassen wie es im Plan vorgesehen ist. Danach werden wir - wie in dieser Zeit üblich - flexibel vorgehen müssen.

Mittwoch, 13. Mai 2020

Ab 18. Mai: Auch Klasse 3 wieder in der Schule

Ab Montag (18. Mai) wird auch die dritte Klasse wieder Unterricht erleben.
Abwechselnd kommen die Gruppen A und B.
Den Eltern ist die Einteilung bereits zugegangen.

Die Tage bis Ende Mai in der Übersicht:






Die inzwischen leicht geänderten neuen Ablaufregeln stellen wir hier zum Wochenende ein.
Update am Sonntag, 17. Mai: Hier sind sie:

Der Hort bleibt weiterhin geschlossen.
Anträge auf Notbetreuung im absoluten Notfall (das Infektionsgeschehen muss weiterhin eingedämmt werden) gibt es > hier.
Der Antrag wird bei beim Schulleiter gestellt und gilt nach Genehmigung für die Schule (und bei angemeldeten Kindern auch für den Hort).
Ein Nachweis über die Arbeitszeiten muss vom Arbeitgeber beigefügt werden. Nur für Beschäftigungszeiten beider Eltern wird eine Notbetreuung sowohl in Schule als auch im Hort angeboten.

Samstag, 2. Mai 2020

Die vierte Klasse beginnt mit Vor-Ort-Schule

Am Montag (04.05.) gibt es wieder Leben in der Schule - die vierte Klasse kehrt zurück und schnuppert Schul-Luft - unter ungewohnten Bedingungen.

Die Klasse wurde in zwei Gruppen eingeteilt, die tageweise abwechselnd in die Schule kommen. Etwa 12 Kinder sitzen dann an weit auseinander gestellten Tischen - Abstand schützt vor Infektion.

Wer es genau wissen will, kann sich unsere Zusammenstellung
> Ablauf des Schultages in Corona-Zeiten durchlesen.

Der Text ist als vorläufige Anweisung zu verstehen - was sich wie durchführen lässt, werden wir in der Schule und mit den Kindern zusammen sehen. Wie in diesen Zeiten üblich: Nichts gilt für länger, neue Erkenntnisse und Anweisungen müssen wir alle schnell und flexibel umsetzen...

Wir freuen uns, dass es weitergeht und hoffen, dass sich das Infektionsgeschehen insgesamt so minimieren lässt, dass die übrigen Klassen auch folgen können - vorgesehen ist die dritte Klasse für den 18. Mai.

Montag, 20. April 2020

aktueller Stand // Informationsquelle

  • Am Montag, 20. April holen die Eltern Materialien für den Heimunterricht in der Schule ab.
  • Die Lösungen dazu senden die Kolleginnen per Email.
  • Am Montag, 27. April gibt es für die Kinder der 4. Klasse neue Materialien zum Abholen.
  • Ab Montag, 04. Mai startet die 4. Klasse (abwechselnd eine Hälfte an einem Tag) mit Unterricht in der Schule.
  • Neue Materialien für Klasse 1, 2 und 3 gibt es ab dem 30. April (sie erhalten Informationen per Email).
  • Es gibt einen neuen Betreuungsantrag. Zusätzlich zum Antragsformular bitte pro Elternteil ein Formular vom Arbeitgeber ausfüllen lassen.
  • Sie finden die Formulare bei > Fragen & Antworten Corona
  • Den letzten Elternbrief vom 17. April finden Sie > hier.
  • Ideensammlung > "Lernen zu Hause" von der Landesschulbehörde
  • > Informationen für Erziehungsberechtigte während der Corona-Krise vom Kultusministerium
Als zuverlässige Quelle für Informationen rund um das Infekionsgeschehen möchte ich Sie auf das Corona-Update verweisen:

> NDR Info

> zum Lesen auch als > Skript

> bei Spotify

Dienstag, 31. März 2020

Traurige Osterferien

In diesem Jahr liegen die Osterferien inmitten der Schulschließungen wegen des neuen Corona-Virus.
Ab dem 15. April werden wir wieder Arbeitsblätter versenden.

Ob es am 20. April mit der Schule endlich wieder weitergeht, erfahren Sie / erfahrt ihr bestimmt aus den Medien - aber auch hier und per Email werden wie Sie / euch auf dem Laufenden halten.

Apropos halten... Halten Sie / Haltet durch! 

Sonntag, 22. März 2020

Geänderte Notbetreuungsvoraussetzungen

Anbei finden Sie die an Sie als Email am Sonntag (22.03.2020) versendete


sowie den gegebenenfalls erforderlichen 

Donnerstag, 19. März 2020

Direktlinks zu den Hamsterkiste-Seiten

Die Organisation "Hamsterkiste" bietet verschiedene Seiten an, auf und mit denen Sie und Ihre Kinder arbeiten können. Sie haben Sonderseiten für die jeweiligen Klassenstufen eingerichtet, zu denen ich unten verlinke.

Der Name der Seite stand übrigens bereits vor diesen Zeiten fest ... Hat nichts mit dem unsozialen und egoistischen Verhalten vieler Bürger:innen zu tun...

Wählen Sie bitte selbst aus, was Sie davon bearbeiten wollen.

> Klassenstufe 1

> Klassenstufe 2

> Klassenstufe 3

> Klassenstufe 4

//

> Startseite der Hamsterkiste

Sonntag, 15. März 2020

Info zur Erklärung der Schulschließungen

Anbei ein Link auf einen Audiobeitrag, in dem leicht verständlich aus medizinischer Sicht erklärt wird, warum die Schule geschlossen wurden.

Montag, 16.03.2020
Inzwischen muss ich leider schreiben, dass sich die Quelle nicht sicher bestimmen lässt. Nichtsdestotrotz sind die Infos in dem Beitrag hilfreich zur Erklärung.

> erhellender Audiobeitrag

Freitag, 13. März 2020

Ansage des Bürgermeisters Herr Nerlich

https://www.youtube.com/watch?v=rovUtRbRRXw&feature=youtu.be


Fragen und Antworten

Hier werde ich nach und nach, Stück für Stück die Fragen beantworten, die mir zugegangen sind.
Bitte beachten Sie, dass es in dieser ungewöhnlichen Zeit keine lang bestehenden Regeln, Vorschriften und Aussagen mehr gibt...

Wichtige Ansagen, aktualisiert finden Sie hier:
https://www.vmz-niedersachsen.de/wissenswertes/schulausfall/

Fragen und Antworten auf der Seite des Kultusministeriums (FAQ)

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/basisinformationen_zu_covid_19_corona/basisinformationen-zu-covid-19-corona-185558.html

//

Wie kann ich mein Kind in die Notbetreuung geben?
Wenn Sie zu einer der genannten Berufsgruppen gehören und beide Eltern dort arbeiten (bzw. bei Alleinerziehenden nur ein Elternteil), füllen Sie in der Schule einen Antrag aus. Auf diesem müssen Sie Ihren Arbeitgeber angeben und bestätigen, dass Sie "gebraucht" werden.
Andernfalls müssten Sie nachweisen, dass Ihr Arbeitgeber Ihnen keine Möglichkeit gibt, ihr Kind selbst betreuen zu können.
Wir behalten uns vor, Ihre Angaben von der Rechtsabteilung prüfen zu lassen.

Ihr Kind muss husten- und schnupfenfrei sein!

Bitte lassen Sie uns ein ausgefülltes Antragsformular zukommen (Stand 19.03.2020 - niemand weiß was noch kommt).
> Antragsformular auf Notbetreuung 



Für wen ist die Notbetreuung?
Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen und der Daseinsvorsorge tätig sind. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:
- Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
- Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
- Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche,
- Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen,
- besondere Härtefälle (etwa drohende Kündigung oder erheblichen Verdienstausfall) gehören dazu.

//

Meine Frau /mein Mann arbeitet als Krankenpfleger:in (Arzt:in, Polizist:in...). Kann ich mein Kind zur Notbetreuung anmelden?
Nein. Nur wenn beide Elternteile in den relevanten Berufsgruppen arbeiten, wird eine Notbetreuung angeboten. - Es sollen ja die sozialen Kontakte auf das Allernotwendigste beschränkt werden. Schulschließungen machen nur Sinn mit so wenig Kindern wie irgend möglich.
Alleinerziehende in den genannten Berufsgruppen dürfen ihr Kind natürlich im Notfall in die Notbetreuung geben, wenn es nicht anderweitig zu organisieren ist.

//

Muss mein Kind Arbeitsblätter bearbeiten oder in Arbeitsheften weiterarbeiten?
Nein. Die Kinder dürfen die mitgegebenen Arbeitsmaterialien bearbeiten. Aber es wird nichts extra ausgegeben. Das wäre ungerecht gegenüber Kindern, die nicht an digital übermittelte Inhalte gelangen.
Zitat aus der Landespressekonferenz mit dem Minister:
In der Zeit werde aber weder Unterricht stattfinden noch würden Unterrichtsmaterialien ins Internet eingestellt oder per Email verschickt, so der Minister. Ein zweiwöchiger Schulausfall sei zu kompensieren. (Quelle: ndr.de)

//

Gibt es Material, das mein Kind zu Hause bearbeiten kann?
Das Kollegium wird sich am Montag zusammenfinden und darüber beraten. Wir werden uns dann bei Ihnen melden.
Am Montag um 12:00 Uhr habe ich Ihnen dazu Vorschläge zugesendet. Und anschließend immer wieder... Sie finden auch Links auf den Beiträgen auf der > Startseite


Infos zum Schulausfall

Anbei erweiterte Infos - Stand Freitag, 13.03.2020, 15:50 Uhr.

Bei der Schließung handelt es sich um eine Schutzmaßnahme nach § 28 Abs. 1 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG). Die Schließung erfolgt aufgrund einer fachaufsichtlichen Weisung des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung.

Die Maßnahme dient der Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus. Bitte haben Sie Verständnis für die Schwierigkeiten, die dabei entstehen.

Weiter unten finden Sie die Kontakte zur Landesschulbehörde für weiterführende Fragen.

> Aushang im Hort bezüglich der Betreuung

Für die genannten Berufsgruppen gilt: BEIDE Eltern müssen in den genannten Berufsgruppen arbeiten.
Ist ein Elternteil anderweitig beschäftigt, darf das Kind nicht notbetreut werden.

Dasselbe gilt für die Schule.

Aus der Rundverfügung der Landesschulbehörde vom 13.03.2020


  • Die Schulen sind geschlossen.
  • Die Schließung erstreckt sich im Moment von Montag, 16.03.2020 bis Samstag, 18.04.2020. - Also zwei Wochen vor und eine Woche nach den Osterferien.
  • Die Lehrer:innen haben Dienst.
  • In kleinen Gruppen gibt es eine Notbetreuung von 8:00 Uhr bis 13:00, nicht aber in den Osterferien.
  • Die Notbetreuung ist auf das notwendige Maß zu begrenzen. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:
Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Dabei gilt: BEIDE Erziehungsberechtigte arbeiten in den genannten Bereichen bzw. Alleinerziehende.


  • Bei der Notbetreuung ist in einem besonderen Maße auf die Einhaltung der Hygienestandards zu achten.
ndr.de zur Landespressekonferenz des Ministers:


Infos der Landesschulbehörde:




Die Schulen sind ab Montag alle geschlossen

weitere Infos folgen an dieser Stelle und per Mail.

Im Moment ist noch Unterricht - mehr steht auch in der Email, die ich Ihnen soeben zugesandt habe.


Donnerstag, 12. März 2020

Über Schulschließungen wird noch beraten

... mehr können wir im Moment hier nicht berichten.

Sollten wir offiziellen Bescheid bekommen, melden wir uns hier und über Email wieder.

Der Krisenstab der Landesregierung empfiehlt die Schulschließung ab Montag - beschlossen wurde aber (Stand 17:50 Uhr) noch nichts...

Die offiziellen Seiten der Schulbehörde und des Sozialministeriums sind momentan schlecht erreichbar - zu viele Aufrufe.

ndr.de um 17:52 


Entscheidung über Schulschließung in Niedersachsen am Freitag?
Niedersachsens Landesregierung hat noch keine endgültige Entscheidung über landesweite Schulschließungen ab Montag getroffen. Die nächsten Schritte bei der Bekämpfung der Krankheit sollen am Freitag bekannt gegeben werden, wie das Sozialministerium mitteilte. Eine Schulschließung ab Montag bis Ende März würde bedeuten, dass die Schüler vier Wochen am Stück zu Hause bleiben würden und erst nach den Osterferien Mitte April wieder zur Schule gehen könnten.


sozialministerium um 18:02 Uhr:





neuepresse.de um 18:40

Hannover
Werden die Schulen in Niedersachsen ab Montag bis zum Ende der Osterferien zu bleiben? Dass das so kommen soll, hat die NP aus Schulkreisen und aus dem Kultusministerium erfahren. Die niedersächsischen Schüler würden somit frühestens am 15. April wieder zur Schule gehen. Auch eine Schließung der Kitas steht im Raum.
Offiziell beschlossen sei noch nichts, teilte das niedersächsische Gesundheitsministerium auf Anfrage mit. Die Niedersächsische Landesregierung werde am Freitag mitteilen, welches die nächsten Schritte sein werden. „Vorbereitende Arbeiten dazu finden gerade statt“, sagte ein Sprecher. Dass sich eine solche Entscheidung jedoch nur auf die Schulen beschränken werde, sei unwahrscheinlich. Man müsse dann auch die Kindertagesstätten mit einbeziehen, hieß es. Kontrovers sei darüber am Donnerstag auf der Konferenz der Kultusminister in Berlin, aber auch unter den Ministerpräsidenten der Länder diskutiert worden sein.

Montag, 2. März 2020

Aktuelle Informationen zum Stand Coronavirus ...

... finden Sie hier:

> infektionsschutz.de

> Bundesministerium für Gesundheit

> Fragen und Antworten beim NDR

> Helios Klinik Gifhorn



und hier   > Infoseite Landkreis Gifhorn

bzw. etwas weiter unten > auf der Startseite der Landkreis-Homepage 

Kostenlose Schulranzen ...

... ab dem 19. März im SoVD-Beratungszentrum,

Michael-Clare Straße 6 in Gifhorn

Am Donnerstag von 15 bis 18 Uhr,
danach immer montags bis donnerstags jeweils von 9 bis 12 Uhr-

> https://www.sovd-gifhorn.de

Donnerstag, 20. Februar 2020

Freizeitplaner vom Kreisjugendring online

Der > Kreisjugendring Gifhorn hat seinen aktuellen Freizeitplaner herausgegeben. In der Schule liegen nun 5 Exemplare aus.

Online finden Sie den Planer > hier.

Mittwoch, 19. Februar 2020

Vortragsreihe "Erziehung heute" - Thema Mediennutzung am 17. März

Den Aushang zu dem Vortrag "Mediennutzung" aus der Reihe "Erziehung heute" der EB Gifhorn "hänge" ich hiermit auch auf unserer Homepage aus.

> EB Gifhorn

Dienstag, 18. Februar 2020

Klasse 2b im Schulkino

Auch im Schuljahr 2019/2020 hat die Klasse 2b an der Schulkinowoche teilgenommen. Dieses Mal wurde der Film „Ploey - Du fliegst niemals allein!“ geguckt.
Bereits im Vorfeld war der Film Gegenstand des Unterrichts. So wurden beispielsweise im Kunstunterricht Filmplakate erstellt oder im Deutschunterricht im Rahmen des Schwerpunkts „mündliches Erzählen“ eine mögliche Handlung des Films erarbeitet. 
Dank Frau Fazio, Frau Glaser, Frau Schulze und Frau Wendig sind wir auch dieses Jahr wieder sicher zum Kino nach Gifhorn gekommen. Der Film war lustig, traurig und auch ein bisschen lehrreich. Im Anschluss an den Kinobesuch konnten die Kinder ihre Erfahrungen und Eindrücke in einem Erzählkreis mitteilen.

> Schulkinowochen Niedersachsen

> Gruppenfoto vor dem Kino

Sonntag, 9. Februar 2020

Schulausfall bei extremer Witterung ...

... danach sieht es im Moment bei uns noch nicht aus.

Aber im Landkreis Goslar schon...

Sollte es bei uns auch soweit kommen, finden Sie Infos dazu hier:

> Verkehrsmanagement-Zentrale Niedersachsen

Oder unter dem Punkt "Info Schulausfall" hier auf der Homepage.

Außerdem stelle ich die Info auf die Homepage und sende Emails.

> Allgemeine Info vom Redaktionsnetzwerk Deutschland vom Sonntag

23:00 Uhr
Ausfall in inzwischen 26 Kreisen und Städten.
Gifhorn ist (noch) nicht dabei.

04:00
Mehr Städte sind hinzugekommen, 
Gifhorn aber nicht.

05:30
Kein Schulausfall in Gifhorn

07:30 
Wolfsburg ist dazu gekommen,
aber Gifhorn immer noch nicht... 

Wir sind in der Schule. Alles steht noch. Es ist windig, aber nicht sooo schlimm.

Eltern können ihre Kinder aber nach eigenem Ermessen zu Hause lassen.
Bitte geben Sie uns dann Bescheid (Email, da das Büro nicht besetzt ist) - und morgen dann eine Entschuldigung.

Samstag, 1. Februar 2020

Zeugnis-Ferien - Halbzeit

Zur Ausgabe der Zeugnisse gibt es nach dem Wochenende zwei freie Tage geschenkt.

Wir wünschen allen Kindern und Eltern  eine tolle Zeit.

Am Mittwoch geht's mit dem zweiten Halbjahr weiter...

Am Donnerstag ab 13 Uhr werden die neuen AGs vorgestellt und gewählt. Die Kinder bleiben also etwas länger in der Schule.

Die neu gewählten AGs starten dann ab der Woche darauf - eine am Mittwoch, drei am Donnerstag.

Montag, 27. Januar 2020

Zeugnis-Freitag

Wie bei jedem Zeugnisausgabetag
ist auch am Freitag, 31. Januar 2020
nach der dritten Stunde,
also um 10:55 Uhr,
Schulschluss.

Die Betreuungszeit ab 12:00 Uhr fällt aus,
der Hort ist geöffnet.

Montag, der 3. Februar und
Dienstag, der 4. Februar
sind schulfrei (Zeugnisferien).

Dienstag, 14. Januar 2020

Programm der Kreiskunstschule

Heute verteilen wir in den Klassen das neue Programm der
> Kreiskunstschule.

Besonders interessant finden wir das Gratis-Programm
"MakerSpace".

Samstag, 4. Januar 2020

Achtung!

Die Schule fängt erst am Dienstag wieder an!

Der Dreikönigstag (Montag, der 6. Januar) ist immer schulfrei.

Der 6. Januar ist der Epiphanias-Tag, ein Festtag der Christen.

Ursprünglich wurden dann die Erscheinung (die Epiphanie) und die Geburt von Jesus Christus gefeiert.

Mittwoch, 1. Januar 2020

Wir wünschen allen ...

... ein erfreuliches Jahr 2020!

Möge das Glück mit allen sein!