Schulanfang 2020 - Fragen & Antworten

Wie wird die Einschulung ablaufen?
  • Stand: 30. Juni 2020
  • Am 30. Juni habe ich eine Email versendet mit vorläufigen Informationen dazu.
  • Einschulungstermin ist der 29. August um 10:00 Uhr.
  • Erlaubt sind zwei Begleitpersonen pro Kind.
  • Nach Möglichkeit schulen wir im Freien ein, ansonsten im Dorfgemeinschaftshaus neben der Schule.
  • Beide Varianten werden bestuhlt sein.
  • Für Erwachsene besteht Maskenpflicht.
  • Die Kinder sitzen auf Hockern vorne, die Erwachsenen jeweils mit paarweisem Anstand verteilt.
    Es gibt eine kurze Begrüßung und etwas zum Anschauen für die Kinder - ohne Gesang, ohne andere Kinder...
  • Nach der Begrüßungsveranstaltung haben die Kinder ihre ersten etwa 30 Minuten Unterricht im Klassenraum.
  • Während der Zeit können wir Sie leider nicht verpflegen.
  • Anschließend gehen die Kinder mit ihren Eltern wieder heim.
  • Ich möchte Sie bitten, die Überreichung der Schultüten zu Hause vorzunehmen.
  • Um 9:00 Uhr wird in der Epiphanias-Gemeinde ein Einschulungsgottesdienst angeboten - bitte dort melden.
Mein Kind ist nicht getauft bzw. gehört keiner Religionsgemeinschaft an.
Kann es trotzdem am Religionsunterricht teilnehmen?
  • Ja, das geht problemlos. Sie erhalten bei Schulbeginn automatisch einen Zettel, wenn Ihr Kind keiner Religionsgemeinschaft angehört. Sie können angeben, ob ihr Kind am Unterricht teilnimmt, nach Hause geht (nur bei Randstunden) oder auf einem der Flure sitzt.
Wann und wie erhalten wir weitere Informationen zum Schulanfang unserer Kinder im Sommer?
Wann findet die Mobilitäts-Stunde mit dem Kindergarten statt?
  • Termin wäre der 28. Mai gewesen.
  • Dieser entfällt ersatzlos wegen der Corona-Krise.
Wann lernen die Kinder die Schule kennen (Schnuppertag)?
  • Diese schöne Begegnung hätte am Freitag, 15. Mai stattgefunden.
  • Auch dieser Termin muss ersatzlos gestrichen werden.
  • Sie können sich gemeinsam den > Vorstellungsfilm über die Schule bei den F&A's für den Schulanfang 2021 anschauen.